Zum Inhalt

Zur Navigation

Schriftgröße

top

 

Erkrankungen von Haut, Haaren & Nägeln

Wir diagnostizieren und behandeln alle Erkrankungen der Haut, der Haare und der Nägel. Zudem sind wir Ihr Ansprechpartner bei allen sexuell übertragbaren Erkrankungen.

Wir besuchen für Sie regelmäßig nationale und internationale Kongresse, Workshops und Seminare, um auf dem neustem Stand zu bleiben. Unsere Therapien verbinden daher Altbewährtes mit Modernem.

Beispiel Neurodermitis:

Teil unserer Therapie ist die Anwendung neuartiger kortisonfreier Salben, die auf einer spezifischen Entzündungshemmung in der Haut basieren. Es handelt sich dabei um die Gruppe der sog. Topischen Immunmodulatoren. Besonders bedeutsam ist die Ausarbeitung eines perfekten, individuell abgestimmten Pflegekonzeptes.

Beispiel Viruswarzen:

Wir behandeln Warzen je nach Ausprägung und Ort unterschiedlich, kombinieren aber meist mehrere Therapien. Dies erhöht die Erfolgsrate erheblich und verkürzt die Behandlungsdauer. Besonders effizient ist der Laser in Kombination mit einer speziellen Tinktur. Je nach Ausprägung und Ort der Warzen wählen wir zwischen zwei verschiedenen Laser-Systemen. Ganz neu ist die sog. wIRA-Therapie, eine schmerzlose und narbenfreie Behandlung mit wassergefiltertem Infrarotlicht. Dies ist besonders für Kinder angenehm. Die Operation von Warzen ist aufwendig, schmerzhaft, hinterlässt Narben und sichert keinesfalls den Erfolg. Daher führen wir diese Behandlungsmethode nicht durch.

Beispiel Akne:

Wir bieten eine hoch effiziente und langjährig bewährte medikamentöse Therapie der Akne. Unterstützend oder alternativ bieten wir verschiedenste Chemical Peels, Lichttherapie mit Blue Light oder  IPL-Technologie (Ellipse).

Bei Narben nach Akne, die häufig ein besonderes Problem für den Patienten darstellen, helfen TCA-Peels und, neu und topaktuell, Behandlungen mit dem Dermaroller (auch als CIT - Collagen Induktionstherapie bekannt). Letztere ist so schonend, sodass man beruflich und privat keine Ausfallszeiten (social downtime) in Kauf nehmen muss.

Bei schweren Aknenarben steht uns seit Herbst 2009 ein modernst ausgestatteter Erbium YAG Laser (Burane XL) zur Verfügung, der durch seine technische Ausgefeiltheit extrem gewebeschonend arbeitet. In 2 - 3 Sitzungen lassen sich Narben hervorragend behandeln.

Beispiel Hautkrebs:

Grundsätzlich stehen zur Behandlung die chirurgische Entfernung sowie die Vereisung als bewährte Techniken zur Verfügung. Bei bestimmten Formen des Hautkrebses bieten wir darüber hinaus die sog. Photodynamische Therapie (PDT), bei welcher die Tumore mit einer Creme vorbehandelt und dann mit speziellem Licht bestrahlt werden. Besondere Vorteile sind, dass keine Operation notwendig ist und keine Narben zurückbleiben. Weiters setzen wir spezielle Cremen (Imiquimod) ein, die ebenfalls bei bestimmten Formen des Hautkrebses und auch deren "Vorstufen" eine narbenlose Abheilung ermöglichen.

Beispiel Psoriasis:

Im Brennpunkt stehen hier Neuerungen im Bereich der sog. Biologicals. Hierbei handelt es sich um hochspezifische und sehr wirksame Medikamente, die in Form von Injektionen durch den Patienten selbst verabreicht werden können (ähnlich einem Diabetiker, der Insulin spritzt)