HautvorsorgeBodenseepraxis

Bedauerlicherweise steigt die Zahl der Hautkrebsfälle kontinuierlich an und verdoppelt sich etwa alle zehn Jahre. Aktuell erkranken in Österreich jährlich 2000 Menschen an schwarzem Hautkrebs (Melanom) und etwa 25000 Menschen an “weißem Hautkrebs” (der eigentlich als Non melanoma skin cancer bezeichnet wird. Dazu gehören das Basaliom, das Plattenepithelkarzinom u.a.).

Gerade bei Hautkrebs besteht die große Chance den Tumor frühzeitig zu erkennen, da er sich in den meisten Fällen an der Körperoberfläche entwickelt.

Hautkrebs ist heilbar, wenn er frühzeitig erkannt und behandelt wird.

Die Österreichische Gesellschaft für Dermatologie (ÖGDV) empfiehlt daher einmal jährlich die Untersuchung der gesamten Hautoberfläche durch einen Hautfacharzt (Hautvorsorge).

Sie erfahren dabei auch den richtigen Umgang mit der Sonne sowie die Kriterien, woran Sie krebsverdächtige Veränderungen selbst erkennen können.

Für weitere Informationen:

www.oegdv.at
www.sonneohnereue.at
www.krebshilfe-vbg.at


Digitale Auflichtmikroskopie und Dokumentation

 Zurück zur Übersicht

top